Gesucht – Gefunden: Vergemeinschaftungs- und Reproduktionsleistungen jüdischer Heiratsvermittler*innen

Sarah Affentranger

Jüdische Heiratsvermittler*innen übernehmen eine wichtige Vermittlerrolle in der traditionellen Partner*innensuche. Sie lassen sich analytisch zwischen dem Indivi-duum, der Religion und dem Staat positionieren und ihre Arbeit hat sowohl auf der Mikro- als auch auf der Makroebene Auswirkungen. Der vorliegende Artikel geht der Frage nach, wie jüdische Heiratsvermittler*innen dazu beitragen, die transnationale Vergemeinschaftung des jüdischen Diaspora-Netzwerks aufrechtzuerhalten. Es wird aufgezeigt, dass jüdische Heiratsvermittler*innen einen wichtigen Beitrag für die Kontinuität des Judentums leisten, indem sie sowohl die Reproduktion jüdischer Per-sonen wie auch die der jüdischen Diaspora und des Staates Israel sicherstellen. Das Beispiel jüdischer Heiratsvermittler*innen macht deutlich, wie gesellschaftliche Strukturen und Normen individuelles Verhalten beeinflussen und schliesslich einen für die Kontinuität der jüdischen Gemeinschaft existenziellen Prozess der sozialen Schliessung unterstützen. Es steht beispielhaft für Triebkräfte von Vergemeinschaftungsprozessen, welche auch in anderen religiösen Gruppierungen beobachtbar sind.

 

Jewish matchmaker play an important role in the traditional search for a partner. They can be positioned analytically between the individual, religion and the state, and their work has an impact at both the micro and macro levels. This article examines how Jewish matchmakers contribute to maintaining the transnational community of the Jewish diaspora network. It is shown that Jewish matchmaking makes an important contribution to the continuity of Judaism by ensuring the reproduction of Jewish persons as well as the reproduction of the Jewish diaspora and the State of Israel. The example of a Jewish matchmaker illustrates how social structures and norms influence individual behavior and support a process of social closure that is essential for the continuity of the Jewish community. It exemplifies the driving forces of communalization processes, which can also be observed in other religious groups.

 

Keywords: Traditional Judaism, Marriage, Reproduction and Social Construction of the nation, Diaspora, Social Closure

Keywords: Traditionelles Judentum, Heirat, Reproduktion und soziale Konstruktion der Nation, Diaspora, soziale Schliessung

Vol: 1/2020 - Forum 1.1

DOI: http://dx.doi.org/10.18753/2297-8224-155


© the authors 2017-2020. This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License (CC BY 4.0) Creative commons